Wohngemeinschaften pflegebedürftiger Menschen – Konzepte gelebter Qualität

 

 

Jeweils acht pflegebedürftige Menschen leben gemeinsam in einer großen rollstuhlgerechten Wohnung mit:

 

  • großer Wohnküche,
     
  • großem Wohnzimmer,
     
  • acht Zimmer (jeweils mit Duschbad),
     
  • Terrasse oder großem Balkon und
     
  • diversen Nebenräumen.

 

Die Küche wird vom Vermieter gestellt, alle anderen Räume richten die Angehörigen mit den eigenen Möbeln, Bildern und Gegenständen der Klienten gemeinschaftlich ein.

 

Der Alltag in der WG soll so normal wie möglich sein, denn die WG ist das Zuhause der darin lebenden Menschen. Jede WG wird von einem eigenen Team begleitet. Je nach Zielgruppe und Grad der Beeinträchtigung der Klienten, ist deren Selbständigkeit und Fähigkeit sich in die Gruppe einzubringen natürlich sehr unterschiedlich. 

 

Gemeinsam ist allen Projekten jedoch, dass die größtmögliche Selbstbestimmung, fürsorgliche Begleitung und fachgerechte Versorgung sich ganz nach den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen richtet.

 

Unser Pflegedienst schließt mit dem Klienten (seinem gesetzl. Vertreter) einen Pflegevertrag ab. Dieser regelt alle  Leistungen der Grund- und Behandlungspflege einschließlich der Betreuung.

 

Daneben schließt der Klient mit dem Vermieter (Investor, der das Haus gebaut hat) einen Mietvertrag über Wohnraum ab. Jeder mietet sein eigenes Zimmer und 1/8 der Gemeinschaftsflächen. Der Vermieter ist für alle Fragen rund um das Wohnen / die Immobilie zuständig.

 

Die WG-Mitglieder (ihre gesetzlichen Vertreter) legen viele Fragen des Zusammenlebens gemeinschaftlich fest. Dazu finden regelmäßige Mieterversammlungen statt.  Jeder zahlt einen bestimmten monatlichen Betrag in eine gemeinsame Haushaltskasse ein, aus der alles was die WG benötigt eingekauft wird (Lebensmittel etc.).

 

Durch die Koppelung von Miet- und Pflegevertrag ist die umfassende Pflege rund-um-die-Uhr für alle WG-Mitglieder sichergestellt. Rechtlich handelt es sich somit um eine „anbieterverantwortete Wohngemeinschaft“ nach § 24.3 WTG/NRW.

 

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere WG-Konzepte für…

 

… Menschen mit einer Demenz {mehr}
    (Senioren mit hohem Pflege- und Betreuungsbedarf)

 

 

… Menschen mit künstlicher Beatmung / 
    Intensivpflegebedarf 
{mehr}

 

 

… Junge pflegebedürftigen Menschen {mehr}
    (Altersgruppe ca. 20 – 65 Jahre)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMARIGO GmbH - 2020

Hier finden Sie uns

AMARIGO GmbH

Die Pflegeexperten
Leveringhäuser Straße 89
45731 Waltrop

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 2309 78 22 600+49 2309 78 22 600

 

oder info@amarigo.de