Person-Umwelt-Passung

 

In der Gerontologie ist seit langem bekannt, dass ältere Menschen mit der Zeit immer schlechter in der Lage sind, sich an die stetigen Veränderungen in ihrer Umwelt anzupassen (Lawton und Nahemow, 1973)., van Uexküll, 1994). Kleine Veränderungen (z. B. eine neue Kaffeemaschine, eine geänderte Bankverbindung) können manchen älteren Menschen bereits stark verunsichern, kommt eine akute Erkrankung hinzu droht es ihn vielleicht aus der Bahn zu werfen. Bei schweren chronischen Krankheiten oder Behinderungen treten diese Schwierigkeiten oft bereits in wesentlich jüngeren Jahren auf.

Die Konzepte von Amarigo berücksichtigen dies und wir gestalten Versorgungssituationen so, dass sie immer wieder neu an veränderte Bedürfnislagen und Fähigkeiten unserer Klienten angepasst werden können. 

 

Auch Menschen mit intensivmedizinischem Hilfebedarf haben ein Recht auf größtmögliche Normalität. Die Versorgung soll sich daher so weit wie möglich den Alltagsgewohnheiten und Bedürfnissen des Patienten anpassen – nicht umgekehrt.

Dieser Ansatz beinhaltet insbesondere

 

  • die Berücksichtigung der Biografie und der individuellen
    Gewohnheiten in der Pflege,
  • eine Person-zentrierte Kommunikation,
  • eine individuell abgestimmte Tagesstrukturierung, 
  • den Technikeinsatz mit Augenmaß,
  • ein sehr flexibles Serviceangebot sowie
  • eine an den Gewohnheiten und persönlichen Vorlieben der Klienten ausgerichtete hauswirtschaftliche Versorgung (z. B. die Zubereitung der Mahlzeiten nach individuellem Geschmack, besondere Kostformen etc.).
Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMARIGO GmbH - 2018

Hier finden Sie uns

AMARIGO GmbH

Die Pflegeexperten
Wilhelmstraße 6
45731 Waltrop

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02309 78 22 600+49 02309 78 22 600

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.